Forschungs- und Entwicklungsprojekt "ELStAbP"

An dieser Stelle werden die laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekte vorgestellt.

Projekt: ELStAbP
Thema:

Elekrtisch angetriebener Leicht-Stelzenschlepper zur Ausbringung biologischer Pflanzenschutzmittel im Mais

Partner
  • FAG Fahrzeugwerk Aschersleben GmbH
  • Ematik GmbH
  • Otto-von-Guericke Universität – Institut für Mobile Systeme (OVGU-IMS)
Projektmanagement ZPVP Zentrum für Produkt-, Verfahrens- und Prozessinnovationen GmbH
Laufzeit: 10/2018 - 03/2021
Förderprogramm: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand
Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Projekttträger VDI VDE IT GmbH

 

Projektkurzvorstellung:

Der Einsatz biologischer Pflanzenschutzmittel findet auf Grund verschiedener Vorteile (Umweltverträglichkeit, Resistenzbildung, …) in der konventionellen Landwirtschaft stetig wachsende Verbreitung oder ist im Falle biologischer Landwirtschaft obligatorisch. Für eine effektive und kostengünstige maschinelle Ausbringung fehlt es allerdings an geeigneten Spezialfahrzeugen. Konventionelle landwirtschaftliche Fahrzeuge für die Ausbringung chemischer Mittel sind auf eine deutlich höhere Nutzlast ausgelegt, was sich im Fahrzeuggewicht und im Anschaffungspreis widerspiegelt.

Im Projekt „ELStAbP“ wird deshalb ein kostengünstiger, leichter, in Höhe und Breite variabler und elektrisch angetriebener Leichtstelzenschlepper entwickelt. Dieser ist auf einem PKW-Anhänger transportabel und so flexibel einsetzbar.

Die Realisierung der Entwicklung erfolgt in einem Kooperationsprojekt in Zusammenarbeit von zwei KMU-Partnern (FAG Fahrzeugwerk Aschersleben GmbH, Ematik GmbH) und einem Forschungspartner (Otto-von-Guericke Universität). Das Vorhaben ist auf eine Laufzeit von 2 Jahren ausgelegt.

Das FuE-Vorhaben ist ein aus dem ZIM-Netzwerk „NekoS“ (Netzwerk kooperative Systeme) hervorgegangenes FuE-Projekt und wird von der Netzwerkmanagementeinrichtung, der ZPVP Zentrum für Produkt-, Verfahrens- und Prozessinnovation GmbH / Experimentelle Fabrik Magdeburg, bei der Umsetzung begleitet.

<< zurück